Germany Country Page 2019

1 View

Hamburg

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie am 17. Mai laden der LSVD Hamburg und die Friedrich-Ebert-Stiftung zu einer Podiumsdiskussion ein:

Alles “Genderwahn”!? – Rechtsextremistische und rechtspopulistische Angriffe auf LSBTI* in der Welt

Montag, 13. Mai 2019, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

Rechtsextremistische und rechtspopulistische Parteien und Bewegungen erhalten weltweit mehr und mehr Zulauf. Die Gründe hierfür sind vielfältig und haben ökonomische und kulturell-gesellschaftliche Ursachen. Ein besonderes Ziel der Attacken von Rechtsextremist*innen und Rechtspopulist*innen sind Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*- und Inter* (LSBTI*), die verhöhnt oder offen bedroht werden. So entsteht ein Klima der Angst in einigen Staaten und es wird schwieriger, eine fortschrittliche Gesellschaftspolitik zu erzielen. 
Warum stehen gerade LSBTI* im Fokus von Rechtsextremist*innen und Rechtspopulist*innen? Ist die Situation überall gleich? Welche Parallelen, welche Unterschiede gibt es unter den Rechtsextremist*innen und Rechtspopulist*innen in Deutschland, Europa und der Welt? Stehen die Kämpfer*innen für LSBTI-Rechte in einigen Ländern auf verlorenem Posten? Ist Fortschritt noch möglich oder müssen auch wir froh sein, das Erreichte bewahren zu können? 
Darüber diskutieren
Thomas Grumke, Politikwissenschaftler und Extremismusforscher Stephanie Kuhnen, Journalistin und Projektmangerin Gabriela Lünsmann, Rechtsanwältin und Mitglied im LSVD-Bundesvorstand
Moderation: Christian Testorf, FES.

Wir bitten um Anmeldung bei der Friedrich-Ebert-Stiftung an hamburg@fes.de.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Bei Fragen zur Barrierefreiheit bitte die Friedrich-Ebert-Stiftung kontaktieren: 040/325874-22

RAINBOWFLASH am 17. Mai in Hamburg

Der LSVD Hamburg veranstaltet am Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie wieder einen Rainbowflash auf dem Hamburger Rathausmarkt.

Freitag, 17. Mai 2019  –  Ort: Rathausmarkt  –  Beginn: 19:00 Uhr

– – –  Vorbereitung ab 16:00 Uhr, Ausgabe der Ballons und Karten für die Botschaften gegen Spende ab 18:00 Uhr  – – –

Unterstützt von einem breiten Bündnis (über 80 Verbände, Vereine, Projekte, Initiativen und Einzelpersonen) wollen wir gemeinsam ein Zeichen gegen die Diskriminierung und Verfolgung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Inter* setzen.

Grußwort: Dr. Melanie Leonhard, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Event: IDAHoBIT* 2019 – Neubrandenburg
Direction: Neubrandenburg
Date: 17.05.2019
Time: 16-18 Uhr

Info: Was ist geplant?
17:05 Uhr
Flashmob und Fotoaktion. Dazu sollen sich möglichst viele Leute auf den sechs Stufen des HKB versammeln. Pro Stufe verteilen wir rote, orangene, gelbe, grüne, blaue oder violette Blätter. Das Ergebnis: eine lebendige Regenbogenflagge. Hierzu rufen wir möglichst viele Neubrandenburger*innen zur Teilnahme auf!

Mailing form

NEWSLETTER